Morfit Logo
BETRIEBSSYSTEM
SearchKontaktHilfeHome

Terminal-Inhaltsüberblick


      Versteckte Finder-Dateien anzeigen



ganzer Artikel lesen





Batterie prüfen       Batterie prüfen

Um den Zustand der Batterie zu prüfen und herauszufinden, wieviele Ladezyklen die Batterie schon gemacht hat, gibt es einen Terminalbefehl (0=Null): ioreg -w0 -l | grep Capacity das Pipe-Zeichen(|) macht man mit "Alt" + 7 die Zahl nach...

ganzer Artikel lesen






Netstat-aktive Verbindungen       Netstat-aktive Verbindungen

Unter Linux gibt es den Befehl netstat zur Anzeige der aktiven Netzwerkverbindungen. - netstat -a zeigt alle Netzwerkverbindungen deines Systems an. Die Liste besteht zum großen Teil aus internen Unix domain sockets, über die unter anderem...

ganzer Artikel lesen






Pipes - Befehle verknüpfen       Pipes - Befehle verknüpfen

Das Terminal ist eine alternative Benutzer-Umgebung zur Bedienung deines Macs. Als echte Alternative geht's nicht darum, dasselbe wie in der GUI zu machen... nur einzelne Programm starten, das geht mit der Maus schneller. Ein Vorteil des...

ganzer Artikel lesen







Traceroute       Traceroute

Das Internet ist eine Riesenansammlung von Hardware und Software, die miteinander verbunden ist. Um die Wege zu verfolgen, die zu Adressen führen kann sehr schwierig sein. Trace Route ist ein Tool, mit dessen Hilfe ermittelt werden kann, wer sich...

ganzer Artikel lesen






Bequemlichkeit...       Bequemlichkeit...

Im Terminal wirst du immer wieder die gleichen Befehle tippen. Du bist sich auch zu faul, diese jedesmal einzutippen! Mit der Cursortaste kannst du die Befehle, die du in der laufenden Session getippt hast aufrufen, indem du sie mit der Cursor...

ganzer Artikel lesen






Terminal-Fenster nach eigenem Geschmack       Terminal-Fenster nach eigenem Geschmack

Kein Problem! So kannst du es verändern: -Starte das Terminal. -Unter Einstellungen -> Fenstereinstellungen kannst du ganz einfach alles so einstellen, wie es dir gefällt. Probieren!

ganzer Artikel lesen







whois       whois

Willst du mehr darüber wissen, mit wem dein Rechner kommuniziert, gibt es im Terminal den praktischen Befehl whois ("wer ist"). Damit durchsuchst du die Registrierdatenbanken für Domains im Internet erfährst, wem eine bestimmte IP-Adresse oder ein...

ganzer Artikel lesen






Prebinding       Prebinding

Der Terminalbefehl sudo update_prebinding -verbose -root / erneuert die Prebinding-Informationen. Prebinding Informationen sind vorberechnete Adressierinformationen für Bibliotheken, die von Programmen oder anderen Bibliotheken verwendet...

ganzer Artikel lesen






Attribute       Attribute

Attribute der Files: r=read w=write x=handle (doppelklick) Attribute/Binär: Eigentümer Gruppe Jeder rwx rwx rwx 421 421 421 daraus ergeben sich folgende Möglichkeiten für Gruppenordner auf Server: abgeben: rwx -w- --- ...

ganzer Artikel lesen






Applescript und das Terminal       Applescript und das Terminal

AppleScript bietet dir die Möglichkeit, Terminal-Befehle automatisch auszuführen. Du kannst also alles, was du immer wieder mühsam eintippen müsstest, ein Mal in einem Script abspeichern und dann nach belieben ausführen lassen. Der benötigte...

ganzer Artikel lesen






      Directories

$pwd zeigt dir das Verzeichnis an, in dem du arbeitest $mkdir damit erstellst du einen neuen Ordner Beispiel: mkdir testordner $rmdir damit kannst du ein Verzeichnis wieder löschen, aber nur wenn es keine Files enthält Beispiel: rmdir...

ganzer Artikel lesen






Files       Files

Denke daran: Zu jedem Befehl gibt es ein Manual. Darin ist die Wirkung des Befehls mit all seinen Optionen beschrieben. Du tippst ins Terminal lediglich: man touch oder man ls oder man cp und so weiter, und schon erhälst du eine...

ganzer Artikel lesen






Die wichtigsten Befehle       Die wichtigsten Befehle

Mit der Cursortaste aufwärts können die letzten Befehle wieder abgerufen werden -drag and drop: Um Pfade von Dokumenten oder Ordnern schnell angeben zu können, ziehe es ins Terminalfenster. -Um eine genaue Beschreibung zu einem Terminal-...

ganzer Artikel lesen






Rechte       Rechte

Der Befehl ls listet dir folgende zwei Files auf: file01 und file1. Beide Files gehören bilger und der, gehört zu der Gruppe users. Im Unix-System hat jedes File seine Rechte. r = read w = write x = execute (ausführen) d =...

ganzer Artikel lesen






Eigentümer und Gruppe im Terminal ändern       Eigentümer und Gruppe im Terminal ändern

Eigentümer und Gruppe lassen sich zwar seit Jaguar im Finder verändern, trotzdem ist es manchmal sinnvoll zu wissen, wie es in der UNIX-Kommandozeile, also im Terminal, funktioniert. Der Befehl: - chown Eigentümer Pfadname weist der Datei...

ganzer Artikel lesen






kopieren       kopieren

Um ein Dokument zu kopieren, gibt man den Befehl - cp Pfad/der/Datei Zielpfad/der/Datei ein. Existiert bereits eine Datei, wie sie im Zielpfad angegeben ist, wird sie einfach überschrieben. Man muss also sehr vorsichtig sein. Zur Sicherheit...

ganzer Artikel lesen













Links im Internet