Morfit Logo
HARDWARE
SearchKontaktHilfeHome
Erstellt: 13.12.2006
Betriebssystem: OSX PantherOSX Tiger
Level: basic
Aktualisiert: 13.12.2006
Kommentare: 0 Kommentare
Bewertung:
  
Art:  
Autor:   TerraTec
Kategorie:   Audio
Inhalt:  
Kaum größer als eine Zigarettenschachtel, lassen sich mit dem kleinen Tool Platten oder Audio-Kassetten in professioneller Qualität am PC/Mac bearbeiten und anschließend auf CD verewigen – und das alles ohne Soundkarte.
Der phonoPreAmp iVinyl wird ebenfalls per USB-Kabel ans Notebook oder den Rechner angeschlossen. Zum Betrieb werden weder Treiber noch Steckdose benötigt: Die Stromversorgung geschieht direkt über den USB-Anschluss.
Die inneren Werte – 24 Bit/96 kHz Sample-Rate und ein Signal-Rauschabstand
von 86 dB (A) – versprechen eine gute Audio-Qualität. Zur zusätzlichen
Klang-Optimierung ist ein automatischer Equalizer nach RIAA-Standard mit an Bord. Zudem kann einfach zwischen Phono und Line umgeschaltet werden.
Für die Mac-Welt gibt es ein spezielles Software-Paket in Form von Roxios „SpinDoctor“ mit dem die Tondateien bearbeitet werden können.

Preis: 129 Euro/199 CHF.
Daten:
FireWire-Interface mit 8-Kanal-ADAT-I/O
Das 8pre von MOTU bietet acht Mikrofon-/Instrumenten-Vorverstärker mit 96 kHz analoger Aufnahme und Wiedergabe und zusätzlich acht optische digitale
ADAT-I/O-Kanäle. Es kann sowohl als primäres Audio-Interface wie als
Mikrofon-Vorverstärker-Erweiterung eingesetzt werden.
Die acht optisch-digitalen ADAT-I/O-Kanäle machen das 8pre auch als
Ergänzung für einen digitalen Mixer einsatzfähig. Zwei optische ADAT-Verbindungen
stellen zusammen acht digitale optische Kanäle bei 96 kHz Sample-
Rate zur Verfügung.
Das 8pre enthält außerdem ein 16-kanaliges MIDI-Interface mittels FireWire.
Über WDM-/ASIO-/CoreAudio-Treiber ist es plattformübergreifend kompatibel
zu Mac OS X 10.3 oder höher sowie Windows XP.
Zum Lieferumfang gehören eine CueMix-Software für alle 16 Inputs und die
Workstation-Software „AudioDesk“ für Mac OS X, die mit 24-Bit-Aufnahme/-
Editing und 32-Bit-Mixing/-Proecessing/-Mastering aufwartet.
Ohne Anschluss an den Computer wird aus dem Interface ein achtkanaliger
analog-/optisch-digitaler Konverter.
Preise: 675 Euro; Upgrade AudioDesk auf Digital Performer: 359 Euro;
MotU-Tragetasche: 99 Euro • Infos: www.motu.de
Kommentar/Meine Meinung:  
Gutes Preis/Leistungsverhältnis
Einfache Lösung, um endlich die alten Platten zu digitalisieren
 Produktseite TerraTec


Zurück

Kommentare

  Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen 


(Die E-Mail Adresse wird nicht publiziert!)

Bitte tragen Sie noch den Prüfcode ein. Dieser dient dazu automatisch generierte Spameinträge zu verhindern.