Morfit Logo
BETRIEBSSYSTEM
SearchKontaktHilfeHome

Modell: Abläufe im Computer

Erstellt: 16.05.2005
Betriebssystem: OSX PantherOSX Tiger
Level: basic
Aktualisiert: 23.06.2007
Kommentare: 0 Kommentare
Bewertung:
Machen wir ein Beispiel, damit du dir den Computer besser vorstellen kannst.

Nehmen wir ein Hotel. Ein Hotel steht da. Mit einer Reception, mit vielen Zimmern, mit einer Küche, mit Swimmingpool und allem, was dazu gehört. Aber es läuft nichts. Warum? Es fehlen die Menschen, die das Hotel führen .
Die Hardware, alles, was an Material da steht, ist vorhanden.
Was die Sache zum Laufen bringt, ist die Software. Die Menschen, die das Hotel führen, sind die Software. Erst durch sie wird klar, was wie geschehen soll. Ein italienischer Koch richtet andere Essen her als ein französischer.

Worum geht es in einem Hotel? - Um Besucher, die hier Ferien verbringen, essen, schlafen, duschen und so weiter. Die Besucher sind also im Computer die Programme oder die Informationen.
Beginnen wir mit dem Einchecken. Wir melden uns an der Recepition an.
Die Reception ist dort, wo du den Schlüssel erhältst oder wieder abgibst, die gibt es im Computer auch.
Das ist die CPU oder auch Prozessor genannt.
Dort werden alle verschiedenen Vorgänge im Hotel so gesteuert, dass alles wunderbar klappt.
In der Reception werden die Küche, die Reinigung, die Zimmerreservierungen und was sonst noch alles in einem Hotel zu finden ist, gesteuert, koordiniert.


So, jetzt gehen wir in unser Zimmer, da werden wir unser Lager aufschlagen. Der Liftboy oder Page trägt das Gepäck und bringt uns im Lift zu den Zimmern. Im Computer heisst der Page Ein/Ausgabeeinheit. Sie ist dafür verantwortlich, dass die Informationen und Programme die richtigen Speicherzellen finden.

Den Arbeitsspeicher kannst du dir vorstellen, wie die durchnummerierten Fächlein, wo die Post hinkommt. Jedes Fächlein kann eine bestimmte Anzahl von Zeitungen und Briefen aufnehmen und ist nur für den Gast mit der richtigen Zimmernummer bestimmt. Diese Fächlein werden regelmässig geleert und wieder gefüllt. Es werden Informationen hin und her geschoben.
Dann hast du Hunger. Willst du etwas essen, musst du ins Restaurant des Hotels.
Dazu musst aber deine Zimmernummer angeben.
Im Computer werden immer wieder Informationen abgerufen, nummeriert und an einen Microchip weitergeleitet, damit der die Information verarbeitet.
Stell dir vor, die Küche ist ein Microchip. Nahrungsmittel Brötchen, Honig und Nutella werden zum Frühstück serviert, jeder Gast kann den Bauch füllen und ist nachher satt.
Ein Microchip hat viele Abläufe, die programmiert sind. Kommt eine Information hinein, wird sie verarbeitet und kommt anders wieder hinaus.
Wenn du jetzt Lust auf Ferien bekommen hast, heisst das vielleicht, dass du einen neuen Computer brauchst?
Oder lies hier weiter...



Kommentare

  Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen 


(Die E-Mail Adresse wird nicht publiziert!)

Bitte tragen Sie noch den Prüfcode ein. Dieser dient dazu automatisch generierte Spameinträge zu verhindern.








Links zum Thema:

08.09.2007
Computerquiz
kleines Quiz
Computerbuch
Dieses Buch wendet sich an Leser ohne jegliche Grundkenntnisse, die noch nie mit...
Grundwissen Computer ZUM WIKI
ZUM Wiki ist eine offene Plattform für Lehrinhalte und Lernprozesse
Beats Biblionetz: Informatik, ICT & Schule
In diesem Gebiet geht es um alle Aspekte von Informations- und...