Morfit Logo
HARDWARE
SearchKontaktHilfeHome

Scannen mit Epson

Erstellt: 17.06.2004
Betriebssystem: OSX PantherOSX Tiger
Level: basic
Aktualisiert: 18.02.2010
Kommentare: 0 Kommentare
Bewertung:
  • Scanner anschliessen (am Computer und am Strom)
  • Im Dock Programm Digitale Bilder starten (Info: ein frisch eingeschalteter Scanner braucht über eine Minute, bis er aufgewärmt ist)
  • Der Scanner erstellt automatisch eine Vorschau.
  • Oben rechts sind zwei Felder zu sehen, in denen Einstellungen -vorgenommen werden können.
  • Links stellst du das Ziel ein, wo die gescannte
Seite gespeichert wird.

  • Rechts bestimmst du, in welchem Programm die gescannte Seite zur Weiterverarbeitung geöffnet wird.
  • Rechts bestimmst du, in welchem Programm die gescannte Seite zur Weiterverarbeitung geöffnet wird.
  • Damit der Scan gestartet werden kann, musst du mit der Maus einen Ausschnitt auswählen.
  • Unten rechts in „scannen“ klicken.
Der Scan wird nun im Zielprogramm geöffnet.
Hast du den Photoshop ausgewählt, kannst das Bild hier weiterbearbeiten und sichern.
Hast du Omnipage gewählt, lies weiter.

Omni Page:
Dies ist eine Software, die Texterkennung beherrschen sollte. Das heisst, du kannst einen Text einscannen und OmniPage liest ihn und wandelt die Zeichen in ein Worddokument um, das bearbeitet wird. So musst du den Text nicht abtippen.

Das geöffnete Bild ist zum Einlesen bereit. Klicke dazu auf die Taste 2
(die mit der Brille).
Willst du den Text speichern, klicke auf die Taste 3 mit der Diskette.
Im anschliessenden Dialogfenster musst du die Einstellungen vornehmen (siehe Bild).
Microsoft Word öffnet den Text als neues Dokument.
Beachte die Rechtschreibung.
Beachte:
Auf dem Schreibtisch liegt nun ein Ordner, in dem sich die Worddatei befindet.

Bitte beachten:
Um den Epson Scanner in Betrieb zu nehmen muss der Epson Scanner installiert werden.

Auf der Epson-Seite liegt er zum Download bereit.



Kommentare

  Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen 


(Die E-Mail Adresse wird nicht publiziert!)

Bitte tragen Sie noch den Prüfcode ein. Dieser dient dazu automatisch generierte Spameinträge zu verhindern.